Pillenwarnungen immer dabei

KnowDrugs zeigt dir immer die neuesten Pillenwarnungen. Lerne alles über SaferUse und erkenne gepanschte und überdosierte Pillen.

Vermeide böse Pillen

KnowDrugs hält dich über die neuesten Pillenwarnungen auf dem Laufenden. So kannst du gepanschte Pillen vermeiden und das Risiko für Überdosierungen verringern.

Erfahre, wie Drogen wirken

Erkunde Wirkungen, Dosierung, Wirkdauer und Wechselwirkungen von über 200 Drogen und neuen psychoaktiven Substanzen (NPS).

Lerne, Risiken beim Konsum zu reduzieren

Drogen zu konsumieren ist immer riskant. Wenn du dich dennoch dafür entscheidest, kann dir die KnowDrugs App helfen, wie du Risiken reduzieren und verantwortungsvollen Konsum umsetzen kanst. 

Wisse, wie du im Notfall reagieren kannst

Erkenne drogenspezifische Notfälle und handle angemessen, wenn jemand Deine Hilfe braucht.

Finde vertrauliche Unterstützung

Finde kostenlose und vertrauliche Hilfe bei einer Beratungsstelle in Deiner Nähe. Ausgewählte Einrichtungen unterstützen Dich dabei, Risiken des Drogenkonsums zu minimieren, ohne dich zur Abstinenz oder einer Therapie zu drängen. 

Wissen ist Macht

Jede_r sollte das Recht haben zu wissen, was in den Drogen eigentlich enthalten ist. Lade dir jetzt die KnowDrugs App herunter und treffe Deine eigenen Entscheidungen.

Häufig gestellte Fragen

Was ist Drug Checking?

Drug Checking sind eine Möglichkeit, Risiken des Drogenkonsums zu verringern, indem sie es Usern ermöglichen, den Gehalt und die Reinheit der Substanzen herauszufinden, die sie konsumieren wollen. 

Dies ermöglicht es den Usern, sicherere Entscheidungen zu treffen:  besonders gefährliche Stoffe zu vermeiden, geringere Mengen zu konsumieren und riskante Kombinationen zu vermeiden.

Wie funktioniert Drug Checking?

User, die beabsichtigen, Drogen zu konsumieren, reichen bei einer Beratungsstelle eine kleine Menge der zu testenden Substanz ein. Die Testergebnisse liegen in der Regel nach einer kurzen Wartezeit vor, und zeigen nicht nur was eigentlich in der Pille oder dem Pulver enthalten ist, sonder auch vieviel.

Sozialarbeiter_innen, Ärzte und geschulte Freiwillige informieren während der Wartezeit zu Gesundheitsrisiken und Maßnahmen, wie Risiken beim Drogenkonsum verringert werden können. Die Anbieter informieren auch zu weiteren Themen wie Drogen und Sex, neue psychoaktive Substanzen und Trends auf nationaler Ebene. 

Woher kommen die Pillenwarnungen und Testergebnisse?

Die KnowDrugs App listet die Ergebnisse des Drug Checkings verschiedener Organisation auf, die im Bereich Schadensminimierung und Drogenberatung tätig sind, wie z.B. Saferparty Zürich, CheckIt! Wien oder The Loop in Großbrittanien und Neuseeland.

Einige der Organisationen veröffentlichen die Testergebnisse später auf ihren Websites, die dann immer aktuell auch in der KnowDrugs-App angezeigt werden. 

Wer betreibt KnowDrugs?

KnowDrugs ist ein non-profit Projekt von Philipp Kreicarek, einem studierten Sozialarbeiter.

Ziel dieses Projekts ist es, die mit dem Konsum von Drogen verbundenen Schäden zu reduzieren. Menschen, die sich trotz der Risiken für die Einnahme von Drogen entscheiden, soll so ermöglicht werden, fundiertere Entscheidungen zu treffen und einen sichereren Konsum zu praktizieren.

Das Projekt ist ein 100% gemeinnütziges Projekt und ist auf Spenden angewiesen, um die App zu pflegen und weiterzuentwickeln.

Ist es sicher, sich auf Drug Checking Ergebnisse aus dem Internet zu verlassen?

Nein, denn es gibt gibt keinen risikofreien Konsum von Drogen.

Ähnlich aussehende Ecstasy-Pillen können verschiedene Inhaltsstoffe und / oder Stärken enthalten. Lasse Drogen durch offizielle Drug Checking Angebote wie Saferparty (Zürich), Checkit! (Wien) oder The Loop (UK) wird dringend empfohlen, wenn Sie sicher sein analysieren, wenn du sicher sein willst, wieviel von welcher Substanz in der Drogen enthalten ist.

Dennoch bin ich der Ansicht, dass die Ergebnisse des Drug Chekcking für diejenigen zugänglich sein sollten, die sich für den Konsum von Drogen entscheiden. Die Ergebnisse der Drug Checking erhöhen das Bewusstsein dafür, dass viele Ecstasy-Pillen heutzutage hoch-dosiert sind, und bis zu das Vierfache der regulären Dosis enthalten.

Unterstütze KnowDrugs

KnowDrugs ist unabhängig von Regierungsorganisation. Ich glaube, dass objektive und unvoreingenommene Informationen über Drogen ein Grundrecht sind. Bitte unterstütze das Projekt mit Deiner Spende, damit KnowDrugs unabhängig bleibt und weiterentwickelt werden kann.

A young guy looking at a wall full of graffiti